Rund ums Kind / Tipps Schultaschen

Volle Schultasche – So schützen Sie ihr Kind vor Haltungsschäden

Volle Schultasche - So schützen Sie ihr Kind vor HaltungsschädenEine Schultasche ist der tägliche Begleiter Ihrer Kinder. Vom Weg nach Hause in die Schule. Von Klassenraum zu Klassenraum. Von der Mensa in den Sportunterricht. Tag für Tag legen Kinder unzählige Meter mit ihren Schultaschen zurück. Doch die Taschen sind in vielen Fällen zu schwer oder werden falsch getragen. Irreparable Schäden für die Knochen und Muskulatur Ihres Kindes sind die Folgen. Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps an die Hand, wie sie das Wohlergehen der jungen Generation bewahren können.

Kinderschutz sollte im Vordergrund stehen

Orthopäden sind sich sicher, dass ein schwerer Tornister die Ursache für viele körperliche Schäden darstellen kann. Umfragen haben ergeben, dass Kinder bis zu 23,8% ihres Körpergewichtes am Rücken tragen, was eindeutig zu viel ist. Bereits ab 10% des Körpergewichtes wird eine unnatürliche Haltung durch Beugen nach vorne eingenommen. Die Wirbelsäule wird dabei stark belastet und es kann zu Deformationen kommen. Außerdem sind Muskelschmerzen und Verspannungen der Muskulatur häufige Folgen von schweren Schultaschen. Des Weiteren kann es zu Stürzen kommen, wenn vor allem jüngere Kinder beim Toben das Gleichgewicht verlieren. Vielfach ist zu beobachten, dass Schultaschen nicht richtig getragen werden und nur ein Riemen über die Schulter gezogen wird. Diese einseitige Belastung führt zu gravierenden Fehlstellungen am Körper, was also auf jeden Fall vermieden werden sollte. Die Aussage, dass ein schwerer Schulranzen den Körper der Kinder trainieren kann, sollte als Mythos betrachtet werden.



So schützen Sie Ihr Kind – Unsere Tipps

Mit einfachen Möglichkeiten verringern Sie das Gewicht der Schultaschen Ihrer Kinder. Wir geben Ihnen einige Tipps mit auf den Weg, damit Ihr Kind keine orthopädischen Schäden davon trägt.

  • Leichtes Modell kaufen, da Eigengewichte der Tornister variieren
  • Besondere Bücher wie Atlanten, Gesetze oder Formelsammlungen in der Schule lassen
  • Richtiges Aufsetzen, damit das Gewicht auf beide Schultern verteilt ist
  • Getränke im Kiosk der Schule kaufen
  • Bücher nur nach Stundenplan einpacken und eventuell sogar einen zweiten Satz Bücher anschaffen
  • Hohes Modell kaufen, da hier das Gewicht besser auf den Rücken verteilt wird
  • Bei sonstigen Utensilien wie Zirkel, Taschenrechner, Tuschkasten oder Etui auf leichte Materialien achten
  • Auch Hefte und Mappen nur nach dem Stundenplan ausrichten
  • Kein gesamtes Kosmetikset oder sonstigen Hausrat in der Tasche mitführen
  • Anheben des Tornisters aus den Knien und nicht mit einem krummen Rücken

Wie sich erkennen lässt, muss eine schwere Schultasche nicht sein. Durch zehn einfache Verhaltensregeln ist ein gesunder Rücken Ihres Kindes gesichert. Erziehen Sie Ihre Kinder ab der 1. Klasse anhand unserer Tipps, die Kleinen erhalten sofort ein Gespür für die Gesundheit der Knochen. Ein deformierter Rücken kann ein Leben lang Probleme bereiten, die mit einfachen Tricks zu verhindern sind.

Quelle des Bildes: Martin Pohner – Fotolia
Quelle: http://www.drpabel.de/html/schultaschen.htmlSimilar Posts: