Tipps Schultaschen

So finden Sie die richtige Schultasche

Vor dieser Frage stehen wohl alle Eltern, deren Kinder nun das erste Mal die Schule besuchen. Welche Schultaschen sind für Ihre Kinder nun die geeigneten Schultaschen?

Achten Sie bei der ersten Schultasche auf die Funktion

Für Grundschüler und Schulanfänger empfehlen sich die klassischen Taschenformen, die man als Rucksack kennt. Sie haben eine verstärkte Tragefläche, um Ihren Kindern bei einer vollen Schultasche den optimalen Halt und Tragekomfort zu bieten. Des Weiteren bieten sie genügend Stauraum, um Schulbücher und Schulhefte sowie die Federtasche und Brotbüchse zu transportieren. Am Besten Sie suchen zusammen mit Ihrem Kind die passende Tasche aus. Ein ausgewogenes Preisleistungsverhältnis sollten Sie im Auge behalten, da bei Kindern ein Wechsel der Schultasche sehr oft vorkommt durch Wachstum oder auch Abnutzung. Die Hersteller nutzen dabei auch verschiedene Designs, um Jungen und Mädchen mit für sie typischen Mustern und Farben zu begeistern. Denn der Gang zur Schule sollte nicht nur am ersten Tag Freude mit sich bringen, sondern jeden Tag.



Individuelle Schultaschen für jedes Kind

Schultaschen werden in dieser Altersklasse seltener genutzt. Kinder bzw. nun Jugendliche möchten ihre Individualität zumeist durch Rucksäcke oder eine Umhängetasche für die Schule ausdrücken. Diese werden nun als Statussymbol angesehen. Auch diese Versionen sollten die interessierten Eltern zusammen mit ihren Heranwachsenden aussuchen, da auch hier Unterschiede in der Qualität und dem Komfort des Tragens zu beachten sind. Mädchen bevorzugen ab einem gewissen Alter die Umhängetasche für die Schule und Jungs den einfachen Rucksack. Kinder achten nun mehr auf das Design als auf die Funktion, die Schultaschen bieten sollten. Achten Sie hierbei jedoch nicht nur auf Marken und Labels, sondern auch auf den Preis. So wird die Schulzeit für Ihr Kind in freudiger Erinnerung bleiben.

Image: regine schöttl – FotoliaSimilar Posts: