Tipps Schultaschen

Schultaschentrends 2012

Das neue Jahr ist erreicht und im Sommer werden schon wieder neue Kinder eingeschult. Dazu gehören also auch Schul-, Feder-, und Sporttaschen. Doch wie sehen die neuen Schultaschen im Sommer 2012 aus?

Farben, Motive und Muster

Der Schulrucksack 2012 ist wieder farbenfroh und stilvoll. Mädchentaschen unterscheiden sich klar und deutlich von denen der Jungen. Während bei den Jungen die Farben Hell- und Dunkelblau am häufigsten vorkommen und mit Orange (=Leuchtfarbe) abgesetzt sind, stehen bei den Mädchen hauptsächlich Pink, Lila, Hellblau und Hellgrün im Vordergrund, ebenfalls oft durch Orange abgesetzt. Zu den Motiven lässt sich sagen: der männliche Nachwuchs darf sich auf Fußballmotive, passend zur Fußball-Europameisterschaft 2012, sowie auf Motorräder, Formel-1-Rennwagen, Vampire, Dinosaurier und Unterwassermotive mit U-Booten freuen. Die Mädchen dagegen werden mit Schmetterlingen, Feen, Fischen, Schwänen, Blumen, Pferden und Einhörnern auf dem Rücken strahlen. Außerdem verleihen zum jeweiligen Motiv passende Reifenspuren oder Wellen sowie Sterne, Rauten und Blumenranken den Schultaschen das gewisse Etwas.



Worauf man beim Kauf achten sollte

Nicht nur das modische Aussehen der Schultaschen spielt eine Rolle, sondern auch ihre Sicherheit und damit die Sicherheit Ihres Kindes. Als erstes sollte der Schulrucksack ergonomisch geformt sein sowie der DIN 58124 entsprechen. Somit ist die Sichtbarkeit bei Tag, Nacht und schlechtem Wetter gewährleistet. Diese schreibt ebenfalls vor, dass mindestens 20 % des Ranzens aus Leuchtfarbe bestehen. Zudem müssen die Schultaschen über eine ausreichende Anzahl an Reflektoren verfügen. Die Tragegurte der Schulrucksäcke sollten nicht einschneiden, also gut gepolstert und mindestens vier Zentimeter breit sein, um den Druck gut auf den Schultern des Kindes verteilen zu können. Außerdem sollte ein Ranzen nicht schwerer sein als nötig. Hier zählt die Faustregel, dass ein gepackter Ranzen nicht schwerer als 10-12 % des Körpergewichtes des Schulgängers haben sollte. Packen Sie am besten zusammen mit ihrem Kind die Tasche oder klären Sie bei Elternabenden in der Schule, ob etwaige Bücher, die Zuhause nicht benötigt werden, in der Schule aufbewahrt werden können.

Trends verändern sich von Jahr zu Jahr. Hier wurden Ihnen die neuesten, sowie alles Wissenswerte zusammen getragen, was Sie beim Kauf von einem Schulrucksack beachten müssen. Nun können Sie Ihr Kind bestmöglich unterstützen, wenn es einen neuen Lebensabschnitt beginnt.

Foto von kristian sekulic – FotoliaSimilar Posts: