Tipps Schultaschen

Rückenschonend – was zeichnet einen ergonomisch vernünftigen Rucksack für Grundschüler aus?

Rückenschonend - was zeichnet einen ergonomisch vernünftigen Rucksack für Grundschüler aus? Die Auswahl eines Schulranzen sollte nicht nur aufgrund des ansprechenden Designs erfolgen. Wesentlich wichtigere Kriterien sind die Sicherheit und die ergonomische Passform, sodass der Rücken des Kindes nicht zu stark belastet und dauerhaft geschädigt werden kann. Worauf genau Sie beim Kauf des neuen Schulranzens achten sollten und welche Kriterien wirklich zählen, erfahren Sie hier.

Cars, Hello Kitty und Co. meist nicht die beste Wahl

Kinder achten in der Regel nur auf die Optik des Schulranzens. Erstklässler freuen sich über Cars- oder Hello-Kitty-Designs, doch in der Regel sollte das Aussehen des Ranzens nicht ausschlaggebend für den Kauf sein, auch wenn es den Kleinen oft schwer fällt. Der erste Blick sollte auf die Beschaffenheit der Träger fallen. Empfehlenswert sind Träger mit einer Breite von mindestens 4 cm, um eine gleichmäßige Belastung der Schultern zu gewährleisten. Weiterhin sollten die Gurte gut gepolstert sein, damit sie nicht reiben und einschneiden. Vor allem auf weiten Schulwegen oder an langen Tagen kann das Gewicht der Schulmaterialien sich stark auf die Schultern auswirken, wodurch es zu Druckstellen oder wunden Stellen kommen kann.



Maßgeschneidert für die eigene Wirbelsäule

Neben den Trägern ist auch die Beschaffenheit der Tasche selbst nicht zu vernachlässigen. Die Rückseite des Schulranzens muss zum einen fest genug sein, um ein Durchdrücken der Bücher zu vermeiden, zum anderen aber auch elastisch genug sein, um sich den individuellen Bedürfnissen der Wirbelsäule anzupassen. Empfehlenswert sind Schulranzen mit stabilisierenden Aluschienen im Rückenteil. Ideal sind zudem ein zusätzliche Beckengurte und Brustgurte, wodurch eine optimale Gewichtsverteilung gegeben ist. Zu achten gilt es auch auf eine bequeme Polsterung, welche die kindliche Wirbelsäule zusätzlich schont. In puncto Sicherheit sollten Reflextoren oder fluoreszierende Bereiche nicht fehlen, denn durch sie können Autofahrer die Kinder bei Dunkelheit besser wahrnehmen.

Fazit: Rückenschonende Schulranzen sicher kaufen

Wer einen neuen Schulranzen für das Kind kaufen möchte, sollte unbedingt auf die Kriterien achten, die einen rückenschonenden Tragekomfort gewährleisten. Dabei gilt es, besonders auf die Qualität und Gestaltung der Träger, Gurte und Rücken der Ranzen zu werfen. Für Sicherheit sorgen Reflektoren oder fluoreszierende Stellen, durch welche Autofahrer Kinder in der Dunkelheit besser wahrnehmen können. Lokale Geschäfte für Rucksäcke können Sie z.B bei Marktjagd.de ausfindig machen.

Dieses Foto: Martin Pohner – FotoliaSimilar Posts: