Tipps Schultaschen

Pausenbrotflecken im Schulranzen

Kinder können einer Mutter schon recht unnötige Arbeit aufhalsen. Haben Sie das auch schon erlebt, dass im Schulranzen Ihres Kindes noch Brot versteckt war? Eine Seltenheit dürfte das bestimmt nicht unbedingt sein. Eine Mutter schaut ja für Gewöhnlich nicht jeden Tag in den Schulranzen ihres Kindes.

Was tun bei Schimmelreste im Schulranzen?

Manche Mütter schauen jeden Tag, andere Mütter nur in unregelmäßigen Abständen in den Schulranzen ihres Kindes. Und was dann alles im Schulranzen entdeckt wird, ist nicht unbedingt nur reine Ordnung. Vom Brotpapier bis hin zum schon angeschimmelten Brot. Und dieser Schimmel heftet sich auch noch im Innern des Schulranzens am Leder fest. Selbst vor Heften und Büchern macht er keinen Halt. Sie als Mutter wissen bestimmt, dass Schimmel gesundheitsgefährdend ist. Ganz zu schweigen von dem nicht gerade angenehmen Geruch. Also, was tun? Hier hilft nur eins – eine sofortige Säuberung des Schulranzens. Schimmel frisst sich mit der Zeit immer tiefer in das Material hinein. Hier hilft wohl nur noch eins. Schimmelentferner muss sofort her oder eher nicht?



Reinigungsmittel zur Säuberung des Schulranzens

Es genügt eigentlich ein einfaches Haushalts-Reinigungsmittel, wie zum Beispiel Spüli oder Ähnliches, das auch zum Spülen von Geschirr verwendet wird. Wichtig ist, dass der Schulranzen richtig gesäubert wird. Vorher natürlich alle Bücher und Hefte aus dem Schulranzen entfernen. Sind diese eventuell auch schon vom Schimmel angegriffen, sollten diese mit einem feuchten Tuch gesäubert werden. Doch denken Sie daran, dass Sie zur Beseitigung des Schimmels auf jeden Fall Haushalts-Handschuhe aus Gummi anziehen sollten, denn Schimmel riecht nicht nur unangenehm, er ist auch gesundheitsgefährdend. Zur letztendlich richtigen Säuberung kann der Schulranzen auch bei 60° in der Waschmaschine gewaschen werden. Zum Trocknen sollte er an eine warme Stelle gelegt werden. Die Trocknungszeit beträgt etwa 2 bis 3 Tage. Bevor Sie den Schulranzen wieder Ihrem Kind geben, sollten Sie ihn jedoch noch einmal untersuchen, dass kein Schimmel mehr vorhanden ist.

Foto: Christian Schwier – FotoliaSimilar Posts: