Tests & Preisvergleich Schultaschen

Gibt es Unterschiede bei den aktuellen Schulranzen?

Zu Beginn der Schulzeit stellen sich Eltern die Frage, welcher Schulranzen für ihr Kind am geeignetsten ist und wo die Unterschiede zwischen einzelnen Modellen und Marken liegen. In Haltbarkeit, Trageeigenschaften und Fassungsvermögen bestehen bei den angebotenen Schulranzen tatsächlich große Unterschiede.

Preisgünstiges Modell oder Designer-Schulranzen?

Die Preise der erhältlichen Schulranzen variieren ebenso stark wie ihre Ausstattung, wobei oft fälschlicherweise angenommen wird, dass man bei einem Markenprodukt lediglich für den Markennamen bezahlt. Im Test schneiden Modelle bekannter Hersteller in der Regel deutlich besser ab als preisgünstigere Schulranzen; insbesondere die Haltbarkeit hochwertiger Modelle ist bei billigeren Ranzen aufgrund mangelhafter Verarbeitung und minderwertiger Materialien oft nicht gewährleistet. Auch die Schließmechanismen sind bei einigen Modellen unzulänglich gestaltet und sollten beim Kauf gezielt beachtet werden. Entscheidend ist bei den oft jahrelang genutzten Schulranzen auch der Tragekomfort, denn schlecht sitzende Ranzen können auf die Dauer zu Rückenschmerzen und Haltungsschäden führen. Auch hier ist es ratsam, sich an seriösen Produktvergleichen und Empfehlungsseiten wie www.schulranzen-testsieger.de zu orientieren.



Beim Schulranzenkauf die Sicherheit bedenken

Ein wichtiger Aspekt, den Eltern beim Kauf eines Schulranzens häufig übersehen, ist die Sicherheitsausstattung. Modelle in leuchtenden Farben sorgen dafür, dass das Kind im Straßenverkehr bei jedem Wetter gesehen wird; fast alle erhältlichen Modelle sind außerdem mit Leuchtflächen und reflektierenden Streifen versehen, wobei bei Größe und Wirksamkeit der Sicherheitselemente durchaus Unterschiede bestehen. Hier haben Tests gezeigt, dass auch ein Markenprodukt nicht immer eine optimale Sicherheitsausstattung garantiert. Eltern sollten daher die zur Wahl stehenden Modelle vor dem Kauf vergleichen. Auch die Raumaufteilung hat sich nicht bei allen Modellen als optimal erwiesen. Zum Teil bieten die angebotenen Schulranzen nicht genügend Raum für wichtige Utensilien wie größere Bücher oder Ordner; auch Seitentaschen für häufig benötigte Gegenstände wie Trinkflaschen oder Brotdosen fehlen bei einigen Modellen.

Probetragen vor dem Kauf

Die Trageeigenschaften, Ausstattung und Sicherheit der angebotenen Schulranzen variieren ebenso deutlich wie die Preise. Vor dem Kauf empfiehlt sich daher ein Test der zur Wahl stehenden Modelle durch das Kind, bei dem mögliche Schwachstellen in Tragekomfort und Handhabung erkannt werden können. Auch die Möglichkeit, die individuell benötigten Schulutensilien zu verstauen, sollte berücksichtigt werden.

Bild zum Bericht: kids.4pictures – FotoliaSimilar Posts: