Taschen

Taschen/Rucksäcke haben eine lange Tradition

Bei Taschen handelt es sich um ein Behältnis, das für das Transportieren von Gegenständen verwendet werden kann. Was ein derartiges Behältnis zu einer Tasche macht ist die Tatsache, dass Taschen über einen Griff oder einen Henkel verfügen. Taschen werden meist aus Kunststofffasern oder aus Leder (oder aus Kombinationen aus diesen) hergestellt. Je nach der Art und Weise ihres Verwendungszwecks sind Taschen entweder klein oder groß, kann auch mit Rollen ausgestattet sein oder für das Tragen auch über einen Schultergurt verfügen.

Rucksäcke

Eine besondere Form der Taschen sind die Rucksäcke. Hierbei handelt es sich um ein Behältnis, das heute überwiegend aus Kunststoff ist, aber auch aus Leder hergestellt werden kann. Charakteristisch für Rucksäcke ist, dass diese mit der Hilfe von Gurten auf dem Rücken getragen werden. Aber an den Gurten kann man die Rucksäcke natürlich in die Hand nehmen.
Genutzt werden Rucksäcke heute vor allem für das Transportieren von Schulsachen (Büchern, Heftern und Heften, Ordnern und auch Federmäppchen). Wenn die Last besonders schwer ist, dann kann der Nutzer der Rucksäcke auch noch zusätzlich die meist daran zusätzlich noch befestigten Hüftgurte umlegen und so für eine bessere Verteilung der Last sorgen bzw. dafür, dass die Rucksäcke nicht nach hinten oder vorne wegkippen.



Funktionalität

Taschen, wie auch Rucksäcke sind heute sehr funktional. Sie enthalten außer einem großen Hauptfach auch mehrere kleine Nebenfächer. Bei den Taschen sind dies meist kleine Fächer für Handy oder auch Schminkspiegel. Rucksäcke verfügen manchmal außer einem großen Hauptfach auch noch über kleinere Nebenfächer, in denen die Schulbücher, die Hefte und die sonstigen Utensilien für die Schule getrennt aufbewahrte werden können. Dies sorgt für einen schnelleren Zugriff. Besonders Rucksäcke sind hier sehr flexibel, was ihren Einsatzbereich angeht. Aber es gibt auch für die einzelnen Einsatzbereiche spezielle Rucksäcke, wie zum Wandern, zum Klettern, zum Reisen oder zum Lastentransport eben.

Während das Tragen von Taschen als Accessoire noch nicht solange an der Tagesordnung ist, kennt man Rucksäcke schon seit vielen Jahrtausenden. Die Urform der Rucksäcke, die Kraxe,
wurde zum Beispiel schon bei der Gletschermumie Ötzi gefunden.

Foto: Mo – Fotolia.comSimilar Posts: